MAYA Kosmologie - Wer ist MAYA?

M A Y A... die Navigatoren  der  Zeit


.


In der ”ARCTURUS PROBE(1) - Tales And Reports Of An Ongoing Investigation”, einer Zusammenstellung gechannelter Informationen über die Einführung eines Kosmischen Versuches in der Kosmischen Experimentalzone sowie über die Rückerinnerung an das ”Zeitschiff Erde 2013”, von Dr. Josè Argüelles, werden Informationen über die Ankunft der MAYA, den Navigatoren der Zeit, gegeben.


.


Im Folgenden eine Übersetzung aus dem 2. Teil der ”ARCTURUS PROBE”, Kapitel 7, ”Ankunft der Maya, den Navigatoren der Zeit”: Wir sind MAYA. Wir sind die Navigatoren der Zeit, jene die den Strahlenden Anker(2) an seinen Platz brachten. Wir sind jene, die in Meditation(3) , den anderen der
Matrix in die Vorposten der vier Quadranten der Galaxis vorausgingen. Wir waren dazu im Stande, weil wir jene sind, die als Erste die Zeit beherrschten und durch die Beherrschung der Zeit überschritten wir den Raum. Wir drangen von der 5. in die 7. Dimension vor. Wir gingen jenseits des reinen Lichts, in das Reich in dem es nur einen Klang gibt, den Klang der Kosmischen Meditation.
.

.
Unsere Belohnung war das Wissen von Hunab Ku4 und die Macht der Galaktischen Navigation. Memnosis(5) und Merlin(6) , die Arcturianischen Unregelmäßigen(7) , suchten uns als Mentoren aus und mit ihnen haben wir auch viel Wissen geteilt. Wir sind die Schöpfer des ursprünglichen ”Universellen resonanten Holon(8)” , unser Gyroskop verwenden wir zur Navigation der Wellen der Zeit der Galaxis und der parallelen Universen.
.

.
Jeder der nach der Teilhabe (Beteiligung, Teilnahme) an der Zeit sucht oder sein Schicksal wissen möchte wird uns letztendlich begegnen und wir sind auch jene, die die Verzeichnisse der Gesetze der Resonanz und der Codes zur Formung der Pulsare, die Welten-Systeme auf- und untergehen lassen, verwalten. Keiner, der eine wahre Geschichte der Dinge schaffen möchte, kann dies ohne unseren Ratschlag tun. Wir sind vor allem schlicht. Macht war nie unser Ziel. Die Größten von uns sind selbst uns unbekannt. Wer sind wir und woher kommen wir?
.

.
Unser Name ist MAYA. Wir sind die Beherrscher der Illusion (der Täuschung, der trügerischen Hoffnung). Wir sind die schöpfenden Mütter aller Systeme des Wissens und des Beherrschens der Zeit. Jene die uns nicht kennen oder nichts über uns wissen, verleugnen unsere Macht, vertrauen sich selbst der Finsternis an.
.

.
Wir sind MAYA. Wir entstanden aus der höchsten Illusion unseres Selbst. Weil wir die ursprünglichen Beherrscher der Zeit und der Illusion sind, sind wir auch die Angstlosen die Inkarnation um Inkarnation annehmen, um alle Planeten anzusiedeln und zu zähmen. Sie zu zähmen heißt, sie zu harmonisieren und daher sind wir auch die Beherrscher der Harmonie. Vom ”Ursprung ohne Anfang” an entstanden wir unter den Schöpfern der ”Liga der Fünf9” . Wissend um das Geheimnis des Werdens und Nichtwerdens, boten wir uns selbst in Hingabe (Selbst-Aufopferung) der Illusion der Unsterblichkeit an. Aus unserer Beherrschung der Illusion heraus zähmten und siedelten wir die Universen der Insekten an. Wir waren es, die allen Insekten-Welten soziale Sitten gaben und sie in telepathischer Einheit miteinander ver-banden, als eine Lektion für alle jene, die bei sich selbst denken, dass sie Überlegene wären.
.


Es ist diese Illusion der Überlegenheit (des Überlegen seins), verdichtet in einen Glauben an die Unsterblichkeit, die Todesangst hervorruft. Und es ist die Todesangst und das Versprechen der Unsterblichkeit (in der 3. Dimension) das Luzifer(10) als Rettung darbietet. Aber wir kennen Luzifer gut. Wir unterstützen Luzifer soweit, wie wir ihn auch ignorieren, daher werden wir höher und größer als Luzifer sein. Um nun einfach zu bleiben, wir suchen nichts für unsere Bemühungen. Aus unserer günstigen Lage betrachtet wissen wir, dass es kein ”Richtig” oder ”Falsch” gibt. Vom selben Augenblick an zu dem wir wissen, dass es kein ”Richtig” oder ”Falsch” gibt, sind bestimmte Regeln zu beachten und zu befolgen.
.

.
Innerhalb des Strahlenden Ankers(2) haben wir eine Sternenbasis. Auch sie heißt ”MAYA”. Von dieser Sternenbasis aus hatten wir immer ein wachsames Auge auf Velatropa, dies in Zusammenarbeit mit der Galaktischen Föderation, wann immer wir dazu ersucht wurden. Wir sind es, MAYA, die durch ihre Macht den Strahlenden Anker(2) an seinem Platz halten und die für alle Sternensysteme der Föderation die Codes der Zeit, alle Kunstformen des ”Pulsar-Gleitens”, der ”Wandlung der Gestalt” und der ”Magischen Verrückung”, zur Verfügung stellen. Nicht einmal, nicht zweimal, sondern sechsmal waren wir vorher bereits gerufen worden, um als Galaktische Kol
lonisatoren zu inkarnieren. Zwanzigmal, in so vielen Sternensystemen waren wir bereits anwesend, um den Punkt der Illusion der Zeit und den dumpfen (hohlen, unechten) Ruf der Unsterblichkeit zu erproben. Wir selbst machen keine Aufzeichnungen, wir lassen lediglich die ”Codes der Resonanten Bestimmung”, das ist das, was ihr Zeit nennt, zurück. Es gibt da einige, die unsere Spuren aufzeichnen und daraus Lehren und Wissenschaften in unterschiedlichen Genauigkeitsgraden machen. Wir sind damit weder direkt einverstanden, noch lehnen wir dies ausdrücklich ab.
.

.
So betrachteten wir von unserer Sternenbasis im Strahlenden Anker(2) aus die ”Arcturus Probe” und ihr Ineinandergreifen mit der Antarischen Mission in ihrem auf halbem Wege installierten Satelliten. Wir, die wir aufgrund der Beherrschung der Illusion der Zeit so gut navigieren, nahmen eine sympathisierende Haltung gegenüber diesen Planeten-Schöpfern und Planeten-Zähmern, in ihren vereinten Bemühungen Luzifer’s Spur in die durch Kinich Ahau(13) be-herrschte Sternenfalle zu folgen, ein. Unsere Unterstützung war bereits mit Kinich Ahau vereinbart. In der Meditation(3) wurde er ”das Hervorrufende und auf den verlorenen Akkord Wartende” genannt. Er war bereits auf unsere Anwesenheit und Macht aufmerksam geworden und daher waren wir mit der Truppe der Föderation in der arkturisch-antarischen Zwischen-Station abgestimmt. Wir wussten
, warum sie hier waren und was sie benötigten.
.

.
Waren erst einmal die Genetischen Muster, um die vier Clans zu schaffen, an ihrem Ort innerhalb des ”Universellen resonanten Holon(8)", waren auch wir bereit. Unsere Fähigkeit zur Hingabe war bereits getestet und sechsmal an genauso vielen Sternensystemen geprüft worden.
.

.
Nun der magische, siebte Wink, die Aktivierung des Lebens und Inkarnation unter den ”20 Stämmen der Zeit(15)”, um das Sternensystem Velatropa 24(16), Funktionsbereich des Kinich Ahau(13) und des Ah K’al Balaam(17), zu kolonisieren.
.

.
Sobald das Signal zur Hilfe hinausging, nahmen unsere hochentwickelten ”Energiewandlungs-Künstler”, in ihren resonanten Strahlen schwingend, entsprechend dem Clan und dem Planeten, ihren Weg zu ihren Positionen. Was diese ”Energiewandlungs-Künstler” tun sollten, war die ”Genetischen Muster” in den verschiedenen planetaren Mondstationen zu aktivieren. Um diese Muster aktivieren zu können, klangen die ”Energiewandlungs-Künstler” in unterschiedlichen, resonanten Tönen. Jeder dieser Töne trägt Engramme(18), codiert in Übereinstimmung mit den 144.000 Engramm-Codes.
.

.

Wir sind uns dessen bewusst, dass die Erfüllung der Engramm-Codes von zwei Variablen...


...der ”Erinnerung” und dem ”Freien Willen” abhängig ist.
Was wir ”Erinnerung” nennen ist die Fähigkeit, Kosmisches Gesetz als gemeinsames Verhalten zusammenzufassen. Der ”Freie Wille” ist die Handlung, die ausschließlich aus der Selbst-Annahme der ”Einzelnen Einheit” entspringt. Umso mehr die Macht der Erinnerung vermindert ist, um so schwächer ist die Fähigkeit zum ”Freien Willen”.
.

.
Wir sind MAYA. Wir kennen die Zyklen der Illusion. Wir wissen, dass ”4” die Zahl der Zyklen der Illusion, der Stillstand der Gesamtheit, ist, während ”5” die Zahl der Erhabenheit der Illusion des Stillstandes ist.
 


Das Erreichen der perfekten ”5” ist die Erreichung der Freiheit.


Das große Drama der Galaktischen Zivilisation ruht auf dem einfachen Angelpunkt zwischen dem Stillstand der 4. Dimension und der Befreiung der 5. Dimension. Das ist die Bedeutung der 5. Kraft, der G-Kraft Strahlen, welche die MAYA während des großen Abenteuers der Galaktischen Zeit, navigieren.

Wir sind MAYA. Wer uns kennt, kennt die Zeit und die Erhabenheit der Zeit. Selbst nachdem wir ein genetisches Muster aktivierten, waren wir anwesend und zur Verfügung. Wer uns kennt, kann uns immer rufen und immer auf uns zählen. Wir sind die Galaktischen Navigatoren der Zeit, die Kolonisatoren der verlorenen Welten, wir sind die Beherrscher der Illusion.
.

.

Wir sind MAYA. Hört, wir haben Euch noch mehr zu sagen !



1 PROBE [engl.]: Die Sonde, Sondierung, sondieren, (strenge) Untersuchung; Versuchsballon, Versuchsrakete; gründlich erforschen, prüfen, untersuchen, eindringen, auf den Grund gehen. Technisch-wissenschaftliche Interpretation: ein dynamischer, sich selbst steuernder, sich selbst erweitern- der und anpassender Versuch, Versuchsablauf (Testlauf) an einem sich voll in Funktion befindlichen System.

2 STRAHLENDER ANKER (SHINING ANCHOR - DIE PLEJADEN): Zentrales Sternen-System des Velatropa Sektors; Operationsbasis von Maya, regiert durch den Sternenmeister Layf-Tet-Tzun von Alcyone, regelt die 26.000 Erdenjahr-Zyklen, vier socher Zyklen ergeben ein Hunab-Ku-Intervall von 104.000 Erden- Jahren.
.

.
3 MEDITATION: Bedeutet den Geist wiedereinzusetzen und Todesangst durch Mentale Selbst-Kontrolle und klares Sehen zu überwinden; Vermögen, unfixiert im Jetzt zu stehen; erweiterte Voraussetzung der mentalen Klarheit, fähig, verschiedene Formen der unglaublichen Wirklichkeit hervorzubringen; ursprüngliche selbst-existierende Kraft der Schöpfung; Kraft einen Dreamspell zu schaffen, darunterliegender Boden der Wirklichkeit.

4 HUNAB KU: ”Ein Geber der Bewegung und des Maßes”, Galaktisch zentrale, selbst-existierende Grundzelle aller Intelligenz und Weisung, höchste zentrale Autorität, koordinierende Kraft allen dimensionalen Wissens, das Herz der ”Mutter”.
.

.
5 MEMNOSIS: ”Zustand des Erinnerns”, ”Orakel der Todeslosigkeit”, früher Held der Arcturus Probe, selbstaufopfernde Inkarnation unter den Drachenabkömmlingen von Aldebaran; erlangt auf Altair das sechst- dimensionale Sein, wird dabei zum Instrument zur Zähmung von Luzifer, verweilt zur Zeit auf Neptun mit Ma von Ka-Mo, dem Drachen-Ältesten (aus der Drachen-Genesis).

6 MERLYN: Ursprünglich Zauberer und Herz-Emanation von Memnosis; aus des Zauberers Hainen von Procyon nimmt er viele Formen an; wichtigster Führer der Entwicklung von Velatropa 24, speziell von Maldek und Terra-Gaia; zur Zeit in Terra-Gaia ZSS, Excalibur.
.


.
7 UNREGELMÄSSIGE: Jemand der nur im Einklang mit seinem eigenen Gesetz lebt; universelle Tendenz in Richtung Unregelmäßigkeit; Kraft der universellen Liebe.

8 UNIVERSELLER RESONANTER HOLON: ”Viert-dimensionales, gyroskopisches Instrument”, welches jede Bipolare Basisstruktur jeder koherenten Form oder Einheit oder jedes Galaktischen Seins holographisch wiederholt, Basis der Gestaltung des Zeitschiffes.

9 LIGA DER FÜNF: ”Die Matrixliga der Fünf”, Ursprüngliche Ordnung der galaktischen Intelligenz, mit sich entfaltendem Leben in allen Formen geladen; Ehemaliger ”Platz” oder Heimat der Universellen (Ursprüngliche sechst-dimensionale Schöpfer-Wesenheiten entweder ursprünglich aus der Matrix entsprungen oder für die Matrix verantwortlich); Serie von Feldern, von und zu, an welche alle Anweisungen des bewussten Seins gerichtet sind; 4 Clans plus der 5. Kraft.

10 LUZIFER: ”Licht-Bringer”; Ursprünglicher Impuls des Galaktischen Seins zur reinen sechst-dimensionalen Heiligkeit; Leuchtender evolutionärer Reiz (Auslöser); Als frühe Wesensbildung in der sechst-dimensionalen Form, freier Wille nicht im Gleichklang mit der Zeit und in Missstimmung mit der Galaktischen Ordnung; Unheil säende Ursache für die Erweckung der Galaktischen Föderation in das Sein; Lokalisiert im Planeten Venus des Kinich Ahau Systems; Quelle der inkarnierten Emanationen von Propheten und Lehrern wie Buddha, Christus, Mohammed und Quetzalcoatl.
.


.
11 VELATROPA: ”Ort des sich wandelnden Lichts”; Name der Experimentalzone der galaktischen Mutter innerhalb des nördlichen Quadranten, wo Luzifer sich in Quarantäne durch die Galaktische Föderation befindet; Haupt-Szene des Ablaufes der Arcturus Probe.

12 GALAKTISCHE FÖDERATION: Bewusst hervorgegangenes Programm der universellen Intelligenz, welche aus der Übereinkunft von telepathisch entwickelten stellaren Keimzellen hervorgeht; basierend auf den Gesetzen der Matrix und dem Ziel der universellen Überschreitung folgend, den Föderationsführern, Verzeichnissen und Ermahnern (Warnern, Ordnern), aber, wahr gegenüber ihrem Auftrag der Erlangung des Galaktischen Freien Willens, greift sie nicht aktiv ein, ausgenommen als Form der Erfüllung des Gesetzes des Karma (universelle Ursache und Wirkung); Die Mitglieds-Sternen-Systeme umfassen: Arcturus, Antares, Sirius, die Plejaden (der Strahlende Anker - Shining Anchor), Procyon, Aldebaran, Wega, Regulus, Formalhaut, Altair, usw.

13 KINICH AHAU: ”Harmonischer Inhaber des Fernen Lichts”, auch bekannt als Helios oder Velatropa 24, Name des Sternenmeisters und Sternensystems, in welchem Luzifer ausfindig gemacht wurde und der Arcturus Versuch seinen Höhepunkt erreicht.

14 ARCTURISCH-ANTARISCHE ZWISCHEN-STATION: ”AA Midway-Station”. Von der Galaktischen Föderation zur Beobachtung der Programme im entferntesten Teil des Velatropa-Sektors, speziell von Velatropa 24, Kinich Ahau, verwendeter ZSS-Satellit, auch als das ”Mutterschiff” bekannt.

15 DIE 20 STÄMME DER ZEIT, auch die 20 Galaktischen Wurzelrassen genannt. Für das Velatropa 24 Sternensystem entwickelte Inhaber der viert-dimensionalen, kosmischen Erinnerung; Ursprünglich 2 Stämme pro Planet: Alle 20 Stämme werden zur Einreise des ”Zeitschiffes Erde 2013” nach Terra-Gaia - bei 26.000 Erdenjahren des Hunab Ku-Intervalls - wieder gesammelt.

16 VELATROPA 24: Helios oder Sonne, besser bekannt als Kinich Ahau zusammen mit zehn orbitalen Flügeln.

17 AH K’AL BALAAM: ”Ein Kenner der Gesamtheit”, Kinich Ahau’s zweiwertiger (binärer) Meditationspartner.
.

.
18 ENGRAMME: Kristalline, fünft-dimensionale Code-Strukturen, erzeugt durch die Hyper-Strahlensendung; original 144.000 Code-Formen des universellen Lebens, durch die Zuvuyas zwischen unterschiedlichen ZSS’s19 übertragen; Versuchs-”Werkzeuge”.

19 ZENTRALE STELLARE STRAHLENSENDUNG - ZSS: Das strahlende Herz in und von welchem alle Programme der Intelligenz ausstrahlen, manchmal mit Hunab Ku identifiziert, ist die ZSS eigentlich eine zentrale, holographische Intelligenzeinheit, welche auf vier (4) Ebenen operiert; der galaktischen, der interstellaren und der planetaren Ebene; Quelle der Ausstrahlung der Strahlensendung und der Hyper-Strahlensendung.

ALLES KLAR ?

 

CD´s  -  LEGENDE   INDEX KLANGBILDER  -  ENERGIEBILDER  KLANGGEBETE MATRIX  -  KRISTALLKLANG  -  SHAMANIC